Alters- und Pflegeheim Birkenrain

Das Alters- und Pflegeheim Birkenrain ist in der Stadt Zürich, unweit des Strandbads Mythenquai gelegen. Das Haus verfügt über 31 Einzelzimmer, die entweder über einen Seeblick verfügen oder aber eine Aussicht auf den Üetliberg bieten. Die Zimmer im Erdgeschoss verfügen allesamt über einen Gartenaustritt in den liebevoll gestalteten Garten, während die Zimmer in der 1. und 2. Etage über einen Balkon verfügen. Die Zimmer selbst sind von unterschiedlicher Größe und Ausstattung, sodass für jeden Bewohner das ideale Zimmer gefunden werden kann.

Neben den privaten Zimmern bietet das Alters- und Pflegeheim Birkenrain auch zahlreiche Räume zur gemeinschaftlichen Nutzung. Dazu gehören eine kleine Cafeteria, ein Speise- so wie ein Veranstaltungssaal, ein Schwimmbad, eine Bibliothek und ein Pflegeraum für Massagen und ähnliche Behandlungen. Im Außenbereich verfügt das Alters- und Pflegeheim Birkenrain über einen sehr großzügigen und gepflegten Garten, in welchem sowohl Goldfische als auch Schildkröten zu finden sind. In unmittelbarer Nähe zum Alters- und Pflegeheim befinden sich außerdem mit dem Belvoirpark und dem Rieterpark zwei öffentlich zugängliche Parkanlagen.

Das Alters- und Pflegeheim Birkenrain bietet drei unterschiedliche Angebote für Senioren an. Diese können sich entweder dauerhaft, vorübergehend oder für einen Ferienaufenthalt im Heim einquartieren. Der vorübergehende Aufenthalt und der Ferienaufenthalt wird dabei für eine Dauer ab 14 Tagen angeboten. Das Angebot des vorübergehenden Aufenthalts richtet sich in erster Linie an Senioren, die nach einem Spitalaufenthalt für eine begrenzte Zeit akute Pflege oder Übergangspflege benötigen. Das Angebot richtet sich dabei nach den im Krankenversicherungsgesetz festgeschriebenen Grundsätzen.

Die Pflege, die im Alters- und Pflegeheim Birkenrain angeboten wird, richtet sich nach anthroposophischen Grundsätzen aus. Viele der im Heim tätigen Pfleger und Pflegerinnen wurden an der anthroposophischen Akademie Soleo ausgebildet. Weiter wird auch in das aktive Training des Personals investiert. Ziel der anthroposophischen Altenpflege ist es, den Mensch ganzheitlich zu sehen. Wichtig sind seine individuellen Bedürfnisse, Sorgen und Wünsche. Zur Behandlung und zur Steigerung des Wohlbefindens werden äußerliche Behandlungen wie Wickel, rhythmische Massagen und Öl-Dispersionsbäder angewendet. Ergänzt wird dies von einem abwechslungsreichen Tagesablauf, einem sozialen Klima und Gesprächen.

Das Wohl der Senioren steht auch bei der Verpflegung im Alters- und Pflegeheim Birkenrain an erster Stelle. Aus diesem Grund ist das Altersheim die einzige Einrichtung ihrer Art in der Schweiz, die ausschließlich biologische Lebensmittel verwendet. Daraus werden schmackhafte, altersgerechte Mahlzeiten zubereitet. Die Bewohner haben täglich die Wahl zwischen zwei Menüs.