Alters- und Pflegeheim Städtli

Das Alters- und Pflegeheim Städtli Berneck ist im Stadtzentrum von Berneck im schweizerischen Kanton St. Gallen gelegen. Eine Bushaltestelle kann von der Heimtür in fünf Minuten erreicht werden, von dort aus besteht eine direkte Verbindung zum Bahnhof Heerbrugg und nach Heiden im Appenzeller Land. Trotz der zentralen Lage ist das Alters- und Pflegeheim sehr ruhig gelegen und bietet eine sehr angenehme Wohnatmosphäre.

Verwaltet wird das Alters- und Pflegeheim Städtli von der politischen Gemeinde Berneck. Somit liegt die Verwaltung in der Hand des Gemeinderates. Das Heim ist in erster Linie für die Bewohner der Stadt Berneck gedacht. Bei ausreichendem Platzangebot werden jedoch auch Senioren aus den umliegenden Gemeinden aufgenommen.

Das Alters- und Pflegeheim verfügt über 38 Einzelzimmer, die allesamt rollstuhlgängig sind und über eine Dusche und eine Toilette verfügen. Die Einrichtung kann von den Bewohnern nach ihren individuellen Wünschen gestaltet werden. Viele der Zimmer sind gegen Süden oder West ausgerichtet und in der Folge hell und sonnendurchflutet. Zimmer im Erdgeschoss verfügen über eine eigene Terrasse, während die Zimmer auf den höheren Etagen über einen Balkon verfügen. Damit sich alle Bewohner im Heim wohlfühlen, ist das ganze Heim, mit Ausnahmen von speziell gekennzeichneten Raucherzonen im Freien, rauchfrei.

Für das Wohlbefinden der Senioren bietet das Heim viele Services an. Ein wichtiges Standbein dieser Services ist die Küche, welche für die Verpflegung der Bewohner sorgt. Sie legt großen Wert auf die Zubereitung einer seniorengerechten Ernährung und berücksichtigt so gut wie möglich auch die Wünsche der Bewohner. Die Mahlzeiten können von den Bewohnern des Heims entweder im Speisesaal oder in der Wohngruppe eingenommen werden. Wer es mag und dazu noch in der Lage ist, der kann in der Wohngruppe auch selbst kochen.

Die Dienste der Küche stehen aber nicht nur den Bewohnern des Alters- und Pflegeheim Städtli zur Verfügung, sondern auch Gästen. Für diese existiert zum einen eine Cafeteria, die den ganzen Tag Kaffee, Getränke und kleinere Snacks anbietet. Zum anderen existiert auch ein Mittagstisch, an dem Auswärtige, insbesondere Senioren aus der Region, teilnehmen können.

Die Küche ist aber bei weitem nicht der einzige Service des Alters- und Pflegeheims Städtli. Für die Bewohner existiert auch ein Wäscheservice, ein Reinigungsdienst sowie ein Coiffure-, Pediküre- und Physiotherapie-Dienst. All diese Services werden von Spezialisten direkt im Alters- und Pflegeheim angeboten.

Im Mittelpunkt des Angebots steht natürlich die Pflege. Sie wird von spezialisiertem Fachpersonal und qualifizierten Ärzten angeboten. Sie ist eng mit einem Aktivierungsprogramm verbunden, welches zum Ziel hat, die Lebensqualität der Bewohner zu verbessern.